Rx PharmaDen €-Verschreibungswert pro Vertriebsmaßnahme pro Arzt kennen

Unterstützen Sie Ihre kommerziellen Teams dabei, mehr Relevanz beim Kunden zu erreichen. Auf Basis der Analyse Ihrer CRM- und Brickdaten, angereichert durch beispielsweise demographische Informationen, können, mithilfe eines datenschutzkonformen AI-Modells, die Verschreibungseffekte pro Maßnahme pro Arzt ohne Annahmen und Hypothesen ermittelt werden. Die Kenntnis über Effekte und Synergien der zwischen Außendienst und Omni-Channel Maßnahmen ermöglicht einen effizienteren Einsatz Ihrer Vertriebsressourcen.

Wie viel € bringt eine Vertriebsmaßnahme bei Dr. Schmidt? Wie verändert sich der Betrag, wenn zeitnah eine weitere Maßnahme durchgeführt wird?

Mit PIA - Pharma Intelligence Assistant - , dem Wissen über Verschreibungseffekte pro Arzt pro Maßnahme, können viele Stakeholder gleichzeitig bedient werden:

1. Strategische Kanalplanung: Mittels Simulationen kann Kapazität und Budget verschreibungsoptimiert auf die Kanäle verteilt werden

2. Synergien besser nutzen: Pro Arzt wird auch die bestmögliche Kontaktstrecke mit zeitlichem Ablauf ermittelt

3. Aktivitäten Priorisierung pro Arzt: Operative Unterstützung des Mitarbeiters bei der Priorisierung der Aktivitäten

Die Ermittlung des €-Nutzens pro Vertriebsmaßnahme pro Arzt ist komplex

  • Viele Einflussfaktoren

    Viele Faktoren beeinflussen die Verschreibungen; alle müssen berücksichtigt werden

  • Verschreibungen liegen nur als Brick-Daten vor

    Erkenntnisse über Kanaleffizienzen auf Einzelarztebene benötigen Verschreibungen pro Arzt.

Wie werden die Herausforderungen gelöst?PIA einfach erklärt

  • Mustererkennung

    PIA sucht Muster zwischen CRM-, Verschreiungs-, demographischen und weiteren Daten. Durch die gelernten Muster wird jeder Vertriebsmaßnahme ein Verschreibungseffekt zugeordnet

  • Validierung

    Validiert werden die Verschreibungseffekte durch den Vergleich von Verschreibungsprognosen und Verschreiungs-Brick-Daten. Wiederkehrende präzise Prognosen bestätigen, dass die Verschreibungseffekte von Vertriebsmaßnahmen pro Arzt korrekt erlernt wurden.

  • Simulation

    Nachdem die Mustererkennung validiert wurde, ist PIA in der Lage, verschiedene Vertriebsszenarien in Bezug auf die Verschreibungen zu simulieren. Somit können Sie auf Basis verglichener Simulationen bessere Entscheidungen treffen.

Kontinuierliche Verbesserung im Vertrieb

  • Check

    Auf Basis von historischen Daten prüfen wir, welche Wirkungszusammenhänge zwischen den Maßnahmen und den Verordnungen auf der Einzelarzt-Ebene bestehen.

  • Adjust

    In diesem Schritt zeigen wir Ihnen, welche Ihrer Maßnahmen im Zusammenspiel mit anderen den bestmöglichen Umsatzeffekt erzielen.

  • Plan

    Auf Basis dieser Erkenntnisse ermöglicht es PIA Ihnen, validierte Simulationen des Verschreiber-Verhaltens zu erstellen. Mit diesen Simulationen können Sie Ihre Maßnahmen so anpassen, dass diese eine optimale Umsatzwirkung erzielen.

  • Do

    PIA begleitet die Durchführung des neuen Plans durch laufende Effektivitätsanalysen und unterstützt bei der Nachjustierung.

Noch ein neues System?Die Integration unserer KI Technologie

Mit der KI Technologie von SimCog rüsten Sie bereits bestehende CRM-Systeme nach, ohne ein neues System in Ihrem Unternehmen etablieren zu müssen.

Steigern Sie Ihre Kundenaktivierung in nur wenigen Schritten:

  • Erstgespräch

    (Datencheck, Projektskizze)

  • Data-Mining

    (Datentransfer, Datencleaning und - fusion)

  • Analytics

    (KI-Architektur-Anpassung, Training und Validierung)

  • Insights

    (Eingangsfragen beantworten, Handlungsempfehlungen ableiten) 

SimCog wird gefördert durch